MENU

Datenschutzerklärung:

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter [Sarah Schöning, Ahrenshöh 32, 24983 Handewitt, Deutschland] auf dieser Website (im folgenden “Angebot”) auf.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Telemediengesetz (TMG) und der geltenden Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), welche seit dem 25ten Mai 2018 geltend ist.

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) ist

Sarah Schöning, Ahrenshöh 32, 24983 Handewitt

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch Sarah Schöning gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen möchten, richten Sie Ihren Widerspruch per Brief an folgende Kontaktdaten:

Sarah Schöning, Ahrenshöh 32, 24983 Handewitt

Wir legen größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Nachstehend informieren wir Sie deshalb über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei Nutzung unserer Webseite.

Erheben, Speichern und Verwenden personenbezogener Daten

Bei dem Besuch unserer Website erheben, verwenden und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind nach § 3 Abs. 1 BDSG Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (Betroffener).

Datenerhebung unter strenger Beachtung der Gesetze

Bei der Erhebung, dem Verwenden und Speichern von personenbezogenen Daten beachten wir die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes, des Telemediengesetzes und ggf. weiterer anwendbarer Datenschutzbestimmungen. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) von uns gespeichert und verarbeitet.

​Keine Datenerhebung und -weitergabe ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre persönlichen Daten nur dann, wenn Sie darin zuvor ausdrücklich eingewilligt haben. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen durch eine Nachricht an:
Sarah Schöning, Ahrenshöh 32, 24983 Handewitt

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

​​

Auskunft

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung bzw. Sperrung. Wenden Sie sich hierzu bitte an die im Impressum angegebene Kontaktadresse. Wir stehen Ihnen jederzeit gern für weitergehende Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung.

Quelle: Rechtsanwalt Metzler

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet
(z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Zugriffsdaten/ Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten
Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Name der abgerufenen Webseite
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • IP-Adresse
  • Angefragter Provider

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die postalische Adresse, die E-Mail-Adresse oder auch eine Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu personenbezogenen Daten.
Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer der Datenerhebung einwilligen.  Die personenbezogenen Daten können von dem jeweiligen Nutzer zu jeder Zeit abgefragt werden. Die personenbezogenen Daten werden unter gesetzlicher Aufbewahrungsfrist gespeichert.

Wir übermitteln Daten an unsere Konzerngesellschaften, Dienstleistungsunternehmen und andere Partner, welche die Daten für uns verarbeiten, auf Grundlage unserer Anweisungen und in Übereinstimmung mit gesetzlichen Richtlinien sowie allen anderen zur Anwendung geeigneten Vertraulichkeits- und Sicherheitsvorkehrungen. Diese Partner übernehmen weltweit Dienstleistungen für uns, einschließlich Kundensupport, Informationstechnologien, Zahlungen, Distribution und Logistik.

Die Datenverarbeitung sowie Datenschutzrichtlinien des Webspace Providers können unter dem nachfolgenden Link eingesehen werden:

https://www.strato.de/faq/article/2763/Fragen-zur-Auftragsverarbeitungsvertrag-AVV-und-der-neuen-EU-Datenschutzgrundverordnung-DSGVO.html#adv_neu

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns
gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit
dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.
Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse
sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Sicherheit von personenbezogenen Daten

Alle gespeicherten personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt. Der Anbieter sowie der Webspace Provider verpflichten sich die gespeicherten personenbezogenen Daten mit angemessenen Maßnahmen unter Berücksichtigung des Stands der Technik sowie der Implementierungskosten zu treffen. Sollte im unglücklichen Fall eine Verletzung durch beispielsweise einen Hackerangriff erfolgen, so verpflichtet sich der Anbieter unverzüglich, jedoch binnen 72 Stunden nach Kenntnisnahme die Verletzung bei den entsprechenden Behörden zu melden.

Widerruf zur Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten

Der Nutzer hat die Möglichkeit die Einwilligung zur Verarbeitung und Speicherung seiner personenbezogenen Daten zu widerrufen. Hierfür ist die Kontaktaufnahme in schriftlicher Form per E-Mail  s.schoening84 (ä t) gmail.com oder per Kontaktformular notwendig. Zur eindeutigen Identifikation des Nutzers muss der Nutzer seinen vollständigen Namen sowie die Kontaktdaten übermitteln. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf Grundlage der Einwilligung bleibt bis zum Widerruf unberührt. Sollte der Anbieter seinen Pflichten in der angemessenen Zeit nicht nachgekommen sein, hat der Nutzer die Möglichkeit eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen.

Sollte keine Rechtsgrundlage mehr für die Speicherung der Daten bestehen, werden diese automatisch innerhalb der gesetzlichen Frist (ggf. unverzüglich) gelöscht.

<s

CLOSE